Visum

Das Visum – gar nicht mal so einfach.
Du hast dich auch für die Organisation Ayusa/ Au Pair Care entschieden & bist gerade dabei, alle Unterlagen für dein Visum vorzubereiten, steigst da aber nicht ganz durch? Dann hoffe ich, dass dir meine kleine Anleitung etwas weiter hilft 🙂

In meinem Au Pair Room habe ich eine List über alle Dokumente, die mit zu der US-Botschaft müssen. Was das alles für Unterlagen sind & wo du die her bekommst, versuche ich kurz zu erklären. Da die Reihenfolge der Liste nicht mit der Abarbeitung übereinstimmt, habe ich die Reihenfolge etwas verändert. Alle Punkte, die ich mit einem !!WICHTIG!! gekennzeichnet habe, kamen bei meinem Termin in der Botschaft zum Einsatz. Viel Spaß beim lesen. 🙂

  1. !! WICHTIG!! SEVIS I-901 receipt  
    Also, sobald du mit deiner Gastfamilie gematched hast, kommt von der Organisation eine Rechnung. Überweise diesen Betrag in den kommenden 24 Stunden & bewahre eine Quittung auf, damit du die Überweisung nachweisen kannst. Nachdem diese Zahlung bei der Organisation eingegangen ist bekommst du weitere Mails & kannst schon bald (ca. 2 Tage danach) die SEVIS receipt ausdrucken. Hierzu gehst du auf einen (dir in der Mail gesendeten) Link & meldest dich mit deinen Kontaktdaten an. Die SEVIS ID (NXXXXXXXX) findest du in deinem Au Pair Room.
  2. !! WICHTIG!! DS-2019 Form
    Dank meine lieben, netten & sehr hilfsbereiten Mitaupairlerin habe ich herausgefunden, dass dir dieses Formular von der Organisation per Post zugestellt wird. Genauso, wie das folgende Dokument.

  3. Immigration cover letter 
    Um diese beiden Dokumente musst du dich also nicht unbedingt kümmern. Nur abwarten & den Briefkasten leeren 😀 🙂
  4. !! WICHTIG!! A passport size photograph 
    Auf dein Visum kommt ein Foto. Für dieses Foto müssen bestimmte Vorschriften beachtet werden. Bei mir war es nun so: Haare streng hinter die Ohren (am Besten einen Zopf machen & NICHT lachen 😀 nicht eine Miene durfte ich verziehen. Das hat erstmal so seine Zeit gedauert. Denn normaler Weise  kommt von einem Fotografen immer „STRAHLEN! STRAHLEN! STRAHLEN!“ 😀 Aber irgendwann war dann doch das Verbrecherbild im Kasten🙈 💪. Außerdem gibt es für das Visum eine andere Maße für das Bild! In meinem Fall sind das 5×5 cm. Erkundige dich aber lieber noch einmal vorher im Internet (da diese Information veraltet sein kann) & erwähne beim Fotografen unbedingt, dass es Visum Fotos für die USA werden! Keine Passbilder für Deutschland! & vergewissere dich, dass der Fotograf sich damit wenigstens ein bisschen auskennt. Das kann nämlich auch mal schief gehen. 😬
  5. !! WICHTIG!! A Passport valid for at least six month beyond the dates of validity of your DS-2019 form
    Des Weiteren brauchst du deinen gültigen Reisepass. Da die Organisation schon im Vorfeld darauf hinweist, dass dieser unbedingt noch mehrere Jahre gültig sein sollte, solltest du diese Bestimmungen bereits kennen. In diesem Fall muss dieser mindestens 6 Monat länger gültig sein, als dein DS-2019 form.
  6. A second form of photo identification
    Du solltest dich zusätzlich zu deinem Reisepass mit einem Bildnachweis ausweisen können. Damit ist dein Führerschein oder Personalausweis gemeint.
  7. J-1 Visa application
    Um dieses Dokument zu erhalten, musst du auf der Internetseite der Botschaft ein Formular ausfüllen. https://ceac.state.gov/genniv/
    Von Ayusa gibt es hierfür sogar eine Ausfüllhilfe https://www.intrax.de/public-downloads/337 (das ist derzeit der 10. Punkt auf der Seite – für Au Pair, Ausfüllhilfen, Visum)
  8. Visa application fee
    Nachdem du das vorgenanntes Formular ausgefüllt & alle Punkte aus der Ausfüllhilfe beachtet hast, solltest du nun alle wichtigen Informationen vorliegen haben. Die Visum Gebühren (application fee) muss vorab bezahlt werden. Um dies nachweisen zu können, habe ich einfach einem Kontoauszug von meinem Vater mit genommen, auf dem die Abbuchung des Betrages deutlich zu sehen ist.
  9. Information about your AuPairCare host family
    Dieses Formular brauchst du wohl möglich nur, falls es Fragen zu der Gastfamilie gibt. Z.B. wo sie wohnen (also, wo du leben wirst) was das für eine Familie ist. Was die Gasteltern beruflich machen & sowas. Spreche darüber mit deiner Gastfamilie & notiere die wichtigsten Informationen. Ich habe mir auch das Profil der Familie ausgedruckt.
  10. Bank statement and financial supporting documentation
    Mit diesen Dokumenten solltest du nachweisen, dass du finanziell ganz gut abgesichert bist, falls etwas passiert & hohe Kosten entstehen. Ich habe einfach einen aktuellen Kontoauszug mitgenommen & ein Formular von meiner Bank, die meine Zahlungsfähigkeit zusätzlich bestätigt.
  11. Any documentation supporting strong ties to your home country
    Bei diesem Formular wusste ich zunächst überhaupt nicht, was ich tun soll. Im Grunde genommen ist es auch nicht das wichtigste, aber du sollst eben vergewissern, dass du zurück nach Deutschland kommst & nicht in den USA bleibst.
  12. !! WICHTIG!! Zuletzt machst du einen Termin bei der Botschaft aus. Die Terminbestätigung musst du ausdrucken & bei der Botschaft vorzeigen!
    Dazu gehst du einfach in das „Forum“ in dem du auch die Gebühren bezahlt hast & dort auf „Terminvereinbarung“. Hier kannst du dir von verschiedenen Terminvorschlägen einen, für dich passenden Termin auswählen & erhältst anschließen eine Bestätigung. Drucken! 🙂 

So, das war meine kurze Beschreibung zu den Dokumenten. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Vervollständigen deiner Unterlagen. Solltest du dir immer noch unsicher sein & Fragen habe, wende dich am besten an deine Ansprechpartnerin bei Ayusa. 🙂

Um mich rechtlich noch einmal abzusichern, weise ich darauf hin, dass es für diese Anleitung keine Gewähr gibt. Es könnte durchaus sein, dass nicht alle Angaben komplett der Richtigkeit entsprechen. Dies ist keine offizielle Anleitung der Organisation & wurde nicht offiziell bestätigt. Trotzdem könnte sich der eine oder andere Tipp verbergen.

So läuft das! – im Idealfall 🙂
Ich hatte meinen Termin am 18.03.2016 – lies hierzu auch gern meinen Post 🐻LIN – VISUMTERMIN.

Beim Reingehen wurden wir durchgecheckt wie am Flughafen. Im Gebäude geht es zu einer Art Anmeldung an der du deinen Reisepass, ein Visumfoto, die Terminbestätigung, das DS-2019 & die SEVIS I-901 Payment Confirmation abgeben musst. Daraufhin erhältst du zwei Dokumente zum durchlesen & setzt dich in den Warteraum. Die Personaldaten werden “hinter den Kulissen” geprüft, erst dann wirst du zur Abgabe/ Überprüfung deiner Fingerabdrücke aufgerufen. Anschließend heißt es wieder WARTEN!! ⏰ aber dann wurde ich ein zweites Mal aufgerufen 😊 mir wurden nur zwei Fragen gestellt & zwar auf Deutsch: “Für dich geht es nach Virginia?” (Ich: „Ja“) & “Als Au Pair – richtig?” (Ich: „Ja“) dann – die magischen Worte – “dein Visum wurde genehmigt” = fettes Grinsen! 😬 ☺️ Mein Reisepass mit eingeklebtem Visum kommt innerhalb der nächsten Woche per Post 📬 Heute ist dieser eingetroffen & ich habe sofort alle Daten überprüft. Ein Glück ist alles richtig! 🙂 Nun steht meiner Ausreise nichts (großes) mehr im Weg 🙂

onelittlesandlife ♡