Heil angekommen 🇺🇸

 

Hallo ihr Lieben 🙂

Wie vielleicht ein paar von euch verfolgt oder auf Facebook mitbekommen haben: Ich habe mich heute morgen um 4 Uhr morgens nach ca. 2,5 Stunden Schlaf auf den Weg ins Bad & anschließend zum Flughafen nach Hamburg! 😍👏😊 #soexcitig

Nachdem der Koffer bereits gestern schon zu schwer gewesen ist & ich einfach auf gut Glück gehofft habe, dass sie mich durch winkt, musst ich natürlich heute beim ChackIn 3 kg Übergewicht auspacken 😀 da es sowieso in die USA geht, haben kurze Hand die Sportklamotten dran glauben müssen 😃😑 also geht es wohl doch in der ersten Woche zum Sportklamotten shoppen 🛍Nachdem ich nun also einen 23 Kilo Koffer aufgeben konnte ging es mit Handgepäckskoffer (der ungefähr nochmal das selbe wiegt) & Rucksack & meinem Anhang in Richtung Sicherheitscheck. Ab hier trennten sich unsere Wege & natürlich flossen auch ein paar Tränen. 😢 aber im Grunde genommen freuen sich alle für mich, dass ich dieses Abenteuer antrete & ich freue mich sowieso also Tränen abtupfen & ab in die Sicherheitskontrolle 😊 🛃🛄 mein Koffer ging so durch & auch das Gate wurde, gemeinsam mit 2 andren AuPairs, schnell gefunden 👍 mein Sitzpartner ist sehr angenehm. 😊 (zum Glück! :D) & auf der andern Seite des Ganges sitzt Celina, meine AuPair Freundin 😊


Die Verpflegung auf dem Flug ist sehr.. sagen wir mal eigenartig 😀 ca. 30 Minuten nach dem Start kam ein kleiner Snack (Keckse mit Frischkäse)

  ich habe mit schön Zeit gelassen, weil ich noch nicht wusste, dass der komplette Vorrat in den ersten 2 Stunden (ich mein: wir hatten 8,5 Flugstunden) serviert wird 😃 für die Keckse hatten wir ca. 15 Minuten. Der Müll wurde abgeräumt & das Mittagsessen folgte unverzüglich („Pasta“ Ravioli mit Tomatengelee 😃)

  kaum war das innerhalb von ca. 20-21 Minuten verputzt, wurde auch schon das Eis zum Nachtisch gebracht 🍧

seit dem laufen die hier immer wieder mit Wasser & Kaffee auf und ab. Etwas mehr Lift zwischen dem Essen wäre super gewesen, war aber nicht drin 😑

Nach 8,5 Stunden Flug sind wir dann ganz gut angekommen.

Wobei die Landung nicht so meins war. Der Flughafen in Newark liegt irgendwie so blöd, dass die meisten Flugzeuge vor der Landung zum drehen müssen. Dabei schaukelte das Flugzeug 30 Minuten in alle Richtungen. Das war weniger angenehm 😷

Am Flughafen angekommen ging es dann zum Koffer holen (ein Glück! Er hat es überstanden 😊)

  durch ein paar Sicherheitskontrollen, zum Shuttle & ab ins Hotel 🏨 hier ging es dann mit einem kleinen Einführungsvideo los & ab auf die Zimmer 😊

Ich „wohne“ hier mit einer Brasilianerin & einer Japanerin auf einem Zimmer 😊 die beiden sind super lieb & wohnen ganz in der Nähe 👍

Morgen kommt dann die erste Trainingseinheit 🙈

Soweit mein kleine Update 😊 ich bin gut angekommen & fühle mich wohl! Am Donnerstag geht es weiter in die Gastfamilie 😍 dann kommt ein neues Update 😊 bis bald!

onelittlesandlife ♡

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s